Das Jahr der Ziege

Am 19. Februar 2015 beginnt im chinesischen Kalender ein neues Jahr. Lesen Sie hier, was die Ziege als Jahresherrscher aus der Sicht des chinesischen Horoskops für uns bereithält!

Mit lautem Getöse, bunten Feuerwerken und ausgelassenen Löwentänzen heißt man am 19. Februar im Fernen Osten und in den Chinatowns in aller Welt das neue Jahr willkommen, denn im traditionellen chinesischen Kalender fällt der Jahresbeginn nicht auf den 1. Januar, sondern auf den zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende.

Dieser Kalender geht auf eine Legende zurück, nach der Buddha alle Tiere zu einem großen Bankett eingeladen hatte. Da allerdings nur zwölf von ihnen bei diesem Fest erschienen, würdigte er diese mit der Patenschaft über je ein Jahr, dem sie fortan ihre typischen Charaktereigenschaften verleihen durften.

Von dieser Legende und dem Kalender leitet sich auch das chinesische Horoskop ab, in dem die zwölf Tiere die zwölf Sternzeichen bilden, die wiederum ihre Wesenszüge allen Menschen verleihen, die in ihrem Jahr geboren sind. Nach der traditionellen chinesischen Zeitrechnung beginnt nun das Jahr 4713: Es wird von der Ziege beherrscht und dauert bis zum 7. Februar 2016.


Das Sternzeichen der Ziege

Die Ziege ist ein freundliches, liebenswürdiges und hilfsbereites Wesen, dem es leichtfällt, andere Menschen für sich zu gewinnen, denn schließlich weiß sie nur zu gut, wie man sich beliebt macht. Obwohl sie nach außen relativ ruhig und ausgeglichen wirkt, ist sie innerlich oft unsicher, ängstlich und wenig selbstbewusst, weshalb sie ständig auf der Suche nach einer Schulter zum Anlehnen ist.

Die Ziege gilt im chinesischen Horoskop als ein Symbol für Friedfertigkeit, Einfühlsamkeit und Ideenreichtum.

Beruflich besticht die Ziege vor allem durch ihre künstlerische Begabung sodass in ihrem Zeichen geborene Menschen in der Welt der Musik, Malerei und Literatur überproportional vertreten sind. Leider sind viele Künstler nicht nur kreativ und fantasievoll, sondern auch launisch und wankelmütig – und können damit ihrem Umfeld das Leben ganz schön schwermachen …

Für eine steile Karriere fehlt es der Ziege jedoch oft nicht nur an Selbstvertrauen, sondern auch am nötigen Durchsetzungsvermögen. Sie hat zwar ein klares Ziel vor Augen, kann dieses aber als weltfremder Träumer nur selten erreichen. Dabei spielt finanzielle Sicherheit eine wesentliche Rolle in ihrem Leben, weil sie in einer ständigen Angst vor Armut lebt.

Das Element des Holzes

Im Gegensatz zur westlichen Astrologie kennt das chinesische Horoskop nicht vier, sondern fünf Elemente: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Diese werden nicht wie im Abendland konkreten Sternzeichen zugeordnet, sondern wechseln einander in einem Rhythmus von zwei Jahren ab. Je nachdem, mit welchem Tierkreiszeichen sie zusammentreffen, sorgen sie dafür, dass dessen Charaktereigenschaften verstärkt oder abgeschwächt werden.

In diesem Jahr befindet sich die Ziege als Jahresregentin in der Phase des Holzes, das einerseits dafür sorgt, dass sie fest in der Erde verwurzelt und entsprechend bodenständig ist und sie andererseits sehr biegsam macht und ihr eine ausgeprägte Flexibilität verleiht. So sind traditionelle Werte ebenso wichtig für sie wie finanzielle Sicherheit.

Das Holz ist auch ein Sinnbild für Intuition, Einfallsreichtum und Kreativität. Damit verstärkt es viele Eigenschaften der Jahresherrscherin: Die Holz-Ziege ist optimistisch und zuversichtlich, zumeist gut gelaunt und auch entsprechend sympathisch. Sie trachtet nach soliden finanziellen Verhältnissen, ist aber auch freigiebig genug, um ihren Wohlstand mit anderen zu teilen und ihren Mitmenschen Gutes zu tun.

Liebe und Partnerschaft im Jahr der Ziege

Unter dem Einfluss der Ziege werden wir etwas unsicherer und sentimentaler als sonst. Daher sind wir besonders anlehnungsbedürftig und brauchen entsprechend viel Zuwendung und Aufmerksamkeit, um in einer Partnerschaft glücklich zu werden. Durch die Ziege sind wir auch äußerst aufrichtig und würden unseren Partner oder unsere Partnerin niemals hintergehen. Umgekehrt würden wir einen Seitensprung nicht tolerieren – und um dies zu verhindern, können wir unseren Liebling ganz schön einengen.

Grundsätzlich gilt „Herz statt Kopf“: Statt des nüchternen Verstandes kommt während der Regentschaft der Ziege den Gefühlen wieder eine größere Rolle zu! Singles sind eher bereit, über ihren Schatten zu springen und dem oder der Angebeteten ihre Liebe zu gestehen – und das sorgt dafür, dass viele von ihnen nun endlich ihre große Liebe finden. Doch auch in langfristigen Partnerschaften kommen die Emotionen wieder mehr zu Zug: Man geht näher auf die Bedürfnisse des Gegenübers ein und setzt wieder mehr auf ein Miteinander statt auf ein Nebeneinander. Das sorgt für frischen Wind in der Partnerschaft und bringt spürbar mehr Farbe in den mitunter grauen Beziehungsalltag!

Da Ziegen aber auch als sehr häuslich gelten und großen Wert auf ein idyllisches Familienleben legen, erlebt auch das familiäre Zusammenleben einen deutlichen Aufschwung. Wir sind bestrebt, mehr auf die Wünsche der einzelnen Mitglieder einzugehen und damit für mehr Gerechtigkeit im Familienverband zu sorgen. Das verbessert das Gesprächsklima und ebnet den Weg für ein harmonischeres Miteinander.

Karriere und Finanzen im Jahr der Ziege

Der Einfluss der Ziege fördert nicht nur unsere künstlerische Ader, sondern auch unser technisches Verständnis, sodass wir uns vor allem bei praktischen Aufgaben geschickter anstellen als sonst. Die neue Jahresherrscherin macht uns zudem disziplinierter und zuverlässiger: Wir legen in ihrem Jahr vermutlich jene Energie an den Tag, die uns sonst bisweilen fehlt, um unsere Vorhaben auch wirklich erfolgreich zu Ende zu bringen.

Die Ziege macht uns auch einfühlsamer, umgänglicher und friedfertiger. Wir werden teamfähiger, weil wir mehr diplomatisches Geschick aufweisen und eher bereit zu Zugeständnissen sind. So rücken auch Versöhnungen wieder näher, da selbst bei langfristigen und scheinbar festgefahrenen Konflikten eine Lösung realistischer wird. Wir sind eher gewillt, auf Kontrahenten zuzugehen, strittige Fragen langfristig zu klären und nachhaltige Kompromisse zu schließen.

Die aktuelle Jahresregentin macht uns zu Sparmeistern, die es eher schaffen, ihre Schäfchen ins Trockene zu bringen. Dank des Elements Holz haben wir aber auch ein gutes Gespür für finanzielle und wirtschaftliche Entwicklungen, sodass wir gut auf Veränderungen reagieren können und ein sicheres Händchen im Umgang mit Investitionen haben. Obwohl unter dem Einfluss der Ziege finanzielle Sicherheit einen hohen Stellenwert für uns hat, sind wir nicht bereit, dem alles unterzuordnen, sondern sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis aus finanziellen Interessen und sozialem Engagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.