Helfen Sie Ihrer Karriere auf die Sprünge!

Sollten Sie schon zu lange auf eine Beförderung, eine Gehaltserhöhung oder einen anderen Geldsegen warten, dann könnte sich ein magisches Ritual als hilfreich erweisen …

Kennen Sie das: Sie haben schon ewig keine Gehaltserhöhung mehr bekommen und fiebern dem lange ersehnten Gesprächstermin beim Vorgesetzten entgegen, um dann in wenigen Minuten mit einem höflichen, aber bestimmten „Nein“ abgefertigt zu werden? Oder das: Die Position des Abteilungsleiters wird frei und Sie machen sich aufgrund Ihres besonderen Einsatzes berechtigte Hoffnungen auf die Beförderung, um dann plötzlich feststellen zu müssen, dass man Ihnen eine wildfremde Person vor die Nase setzt?
Es ist kein Geheimnis, dass die Arbeitswelt für die meisten Menschen untrennbar mit Niederlagen und Frustrationen verbunden ist. Leider hilft der klassische Weg – durch Fleiß, Pünktlichkeit, Kompetenz, Kreativität, Zuverlässigkeit und Höflichkeit die entsprechenden Punkte bei den Vorgesetzten zu sammeln – in vielen Fällen einfach nicht weiter. Nicht einmal die unbezahlten Überstunden und eine fast schon peinliche Freundlichkeit sorgen für den notwendigen Bonus in der Chefetage.

Der erhoffte Karriereschub

Wenn die Feststellung, dass es den meisten Kollegen und Kolleginnen ebenso ergeht wie Ihnen, eines Tages kein wirklicher Trost mehr für Sie ist, dann wäre es an der Zeit, diese Ungerechtigkeit nicht länger ohne Gegenwehr hinzunehmen: Falls Sie wirklich keinen Ausweg mehr sehen, um Ihre Ziele auf dem üblichen Weg zu erreichen, wird es wohl nötig sein, schwerere Geschütze aufzufahren und es einmal mit einem magischen Ritual zu versuchen!
So würde sich beispielsweise folgender Zauber eignen: Nehmen Sie eine grüne und eine goldfarbene Kerze sowie etwas Patschuliöl. Bestreichen Sie die Kerzen damit zuerst von der Mitte nach oben und danach von der Mitte nach unten. Stellen Sie die grüne Kerze links und die goldfarbene Kerze rechts vor sich auf und entzünden Sie zunächst die linke und dann die rechte Kerze. Lassen Sie die beiden möglichst lange brennen und konzentrieren Sie sich dabei darauf, dass sich bisher verschlossene Türen für Sie öffnen. Wenn Sie Arbeitnehmer sind, sollten Ihre Leistungen bald schon mehr gewürdigt werden und Ihnen so manchen Pluspunkt in der Chefetage einbringen. Falls Sie selbstständig sind, sollten sich ebenso schnell neue Geschäftsmöglichkeiten für Sie ergeben!
Eine andere Methode, um die Karriere ein wenig anzukurbeln, ist die folgende: Nehmen Sie eine Glasschüssel und füllen Sie diese mit Wasser. Setzen Sie sieben schwimmende Kerzen ins Wasser, die allesamt blau sein müssen. Stellen Sie zum Schluss die Schüssel in einen Raum Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung, der nach Norden ausgerichtet ist: Wenn Sie die Kerzen jeden Abend für ein paar Minuten entzünden, dann sollten nicht nur Ihre Vorgesetzten auf Sie aufmerksam werden oder Ihre Geschäfte besser laufen, sondern auch frische Geldmittel in Ihre Kasse gespült werden!

Wenn Fortuna auch Ihnen hold sein soll, können Sie es ja mit Magie versuchen!

Finanzieller Zuwachs

Und damit wären wir schon beim nächsten Stichwort: Ebenso weit verbreitet wie die Sehnsucht nach einem beruflichen Aufstieg ist die Hoffnung auf mehr Geld. Nicht nur so mancher Staat in Europa pfeift zurzeit aus dem letzten Loch – auch bei vielen Haushalten herrscht gähnende Leere in der Geldbörse. Die logische Schlussfolgerung: Wer mehr ausgibt, als er einnimmt, muss das schleunigst ändern! Hilft das private Sparpaket allerdings nicht, um die Dürreperiode zu überstehen, dann könnten Sie ja eventuell auch hier ein magisches Ritual in Erwägung ziehen!
Sehr gut würde sich etwa die folgende Praktik eignen: Nehmen Sie ein weißes Blatt Papier und malen Sie mit einem Klebestift ein großes Kreuz darauf. Streuen Sie anschließend etwas Zimt über das Blatt, damit dieser am klebrigen Kreuz haften bleibt. Blasen Sie den überschüssigen Zimt weg und lassen Sie den Kleber trocknen. Wenn Sie das Blatt Papier mit dem Zimtkreuz unter Ihr Bett legen, sollte sich nach einigen Tagen oder Wochen wenigstens ein bescheidener Geldsegen einstellen – vergessen Sie also nicht, demnächst einen Lottoschein auszufüllen!

Nie mehr Geldsorgen!

Ein anderes Ritual sieht folgendermaßen aus: Nehmen Sie eine schwarze zylindrische Kerze – sie darf nicht konisch sein – schneiden Sie die Spitze samt dem Docht mit einem scharfen Messer ab, sodass Sie die Kerze auf den Kopf stellen können, und schmelzen Sie auf der neuen Oberseite den Docht heraus. Nehmen Sie einen Geldschein, umwickeln Sie ihn mit Alufolie und legen Sie ihn auf den Tisch. Stellen Sie die Kerze darauf, entzünden Sie diese und konzentrieren Sie sich anschließend ganz fest darauf, dass sich der Geldschein vermehrt, bis die Kerze heruntergebrannt ist. Bald schon sollte sich ein nicht unbeträchtlicher Zuwachs auf Ihrem Konto einstellen!
Eine weitere Technik, um die leere Brieftasche wieder ein wenig zu befüllen, funktioniert so: Nehmen Sie eine leere Geldböse, die nach Möglichkeit goldfarben oder goldgelb sein soll. Stecken Sie eine kleine Goldmünze, einen kleinen Magneten, drei Gewürznelken, drei Reiskörner und ein paar Safranfäden hinein. Wenn Sie diese Geldbörse künftig immer bei sich tragen, dann sollten Ihre Geldsorgen allmählich der Vergangenheit angehören!
Zum Abschluss sei allerdings noch einmal darauf hingewiesen, dass Sie es zunächst immer mit den klassischen Methoden versuchen sollten. Erst, wenn Ihre Versuche, durch Qualifikation, Leistung und Einsatzwillen einen guten Eindruck beim Chef zu machen, keinerlei positive Auswirkungen auf Ihre Karrierepläne haben, sollten Sie eine magische Praktik in Erwägung ziehen. Und erst, wenn Ihnen trotz rigoroser Sparmaßnahmen noch immer nicht genug Geld im Portemonnaie bleibt, können Sie einen Zauber zu Hilfe nehmen. Seien Sie allerdings dabei sehr vorsichtig und gehen Sie stets behutsam vor, denn magische Rituale bergen auch immer ein gewisses Risiko, zumal sich ihre Auswirkungen nur schwer abschätzen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.