Startseite » Sternzeichen Jungfrau

Sternzeichen Jungfrau

Die Zeit vom 24. August bis zum 23. September steht im Zeichen der Jungfrau. Für dieses Sternzeichen sind vor allem zwei Eigenschaften typisch: Intellekt und Ordnungsliebe. Emotionen spielen bei der Jungfrau eine äußerst untergeordnete Rolle – niemals würde dieses kühle Wesen eine Entscheidung aus dem Bauch heraus fällen, sondern stets alles sorgfältig planen und durchdenken. Auch in ihrem Umfeld duldet die Jungfrau kein Durcheinander: Von der Wohnung bis hin zum Privatleben muss alles überschaubar sein und in geordneten Bahnen ablaufen.

Die Jungfrau-Frau

Unter allen Sternzeichen sticht die Jungfrau durch eines hervor: Sie ist stets bestens organisiert. Diese Tatsache macht die Jungfrau-Dame auch meist zur Nummer Eins unter allen Mitarbeitern – zumindest aus der Sicht der Chefetage. Gegenüber ihren Kolleginnen und Kollegen kann sie vor allem durch ihre Hilfsbereitschaft punkten. Übernimmt sie selbst Führungsverantwortung, ist sie immer sachlich und objektiv, verlangt aber auch viel von ihren Untergebenen und kann sich über Schlampereien furchtbar aufregen. In Liebesdingen spielt die Jungfrau-Dame oft unbewusst mit den Herzen ihrer Verehrer. Ihr abweisendes und zugleich verführerisches Verhalten macht sie dabei besonders anziehend für die Herren der Schöpfung, auf die sie eigentlich gar nicht angewiesen ist, weil sie ihr Leben auch nur zu gut alleine meistern kann. Wird trotzdem ein Mann erhört und wagt sie mit ihm den Schritt in eine gemeinsame Zukunft, dann muss er ihr auch die entsprechende finanzielle Sicherheit bieten können. Im Familienleben erweist sie sich dann als vorbildliche Mutter und perfekte Managerin des Hauses.

Der Jungfrau-Mann

Jungfrauen sind stets nüchterne Betrachter ihrer Umwelt, Spontaneität und Übertreibungen liegen ihnen gar nicht. Dem Jungfrau-Mann ist im Berufsleben daher meist Erfolg beschieden, durch seine Genauigkeit und Ordnungsliebe sprechen seine Vorgesetzten nur in den höchsten Tönen von ihm. Auch seinen Kollegen sind ihm für seine Hilfestellungen dankbar, aber so richtig warm werden sie mit dem zurückhaltenden Charakterkopf nie. Schafft er es in eine Führungsposition, führt er mitunter ein strenges Regime und verlangt höchste Disziplin, wird dabei aber niemals unkorrekt. Auf Freiersfüßen macht der Jungfrau-Mann bisweilen eine etwas tolpatschige Figur, da ist es ihm lieb, wenn sie den ersten Schritt macht. Er ist auch nicht derjenige, der gleich in der ersten Nacht zur Sache kommt. Sprechen jedoch gute Gründe dafür, dann wird die Paarbeziehung nur zu gerne eingegangen. In der Familie zeigt sich der Jungfrau-Mann als treusorgender Gatte und Bilderbuch-Vater.