Startseite » Sternzeichen Skorpion

Sternzeichen Skorpion

Die Zeit vom 24. Oktober bis zum 22. November steht im Zeichen des Skorpions. Die Vertreter dieses Sternzeichens sind oft von der Aura des Geheimnisvollen umgeben. Sie gelten im Allgemeinen als eher verschlossen und neigen ein bisschen zum Eigenbrötler. Gleichzeitig sind Skorpione ausgesprochen ehrgeizig und arbeiten mit großer Geduld und enormem Einsatz auf ihre Ziele hin. Kompromisse zu schließen, fällt ihnen schwer. Noch schwerer fällt ihnen allerdings das Verzeihen: Wurde ein Skorpion beleidigt, so trägt er das einem sein Leben lang nach!

Die Skorpion-Frau

Der Skorpion vereint in seinem Wesen hohe Verletzlichkeit und starke Entschlossenheit. Was er sich einmal vorgenommen hat, das erreicht er auch. Gerne zieht er sich ein wenig zurück, insbesondere, wenn er sich von seiner Umgebung bedroht fühlt, was bei ihm sehr schnell der Fall sein kann. Seine analytische Natur führt ihn häufig in wissenschaftliche Berufsfelder. Die Skorpion-Frau macht sich mit Verve an ihre Arbeit und ist bei Kollegen und Chefs gleichermaßen geschätzt. Oft erkennen Vorgesetzte recht schnell, dass sie eigentlich zu Höherem geboren ist und versetzen sie in eine leitende Position. Dort kann die Skorpion-Frau ihre Qualitäten voll ausspielen. Sie ist stets eine sehr präsente Chefin, die ihre Mitarbeiter immer unterstützt, dabei aber auch sehr viel Leistung fordert und einreißenden Schlendrian konsequent bestraft. Trotz aller Härte ist sie meist eine hoch geachtete Vorgesetzte, auf die sich die Mitarbeiter immer verlassen können. Die Skorpion-Frau erscheint wie für die Liebe gemacht. Wo sie auftaucht, liegen ihr die Herzen zu Füßen und stets weht ein Hauch von Geheimnis um ihre Person. Sie erweist sich als leidenschaftliche Geliebte und vorbildliche Mutter.

Der Skorpion-Mann

Der Skorpion besitzt einen harten Panzer und einen Stachel. Beides braucht er auch, denn sein Inneres gerät nur allzu leicht aus dem Gleichgewicht. Der große Partylöwe ist er nicht und manchmal wirkt er durchaus etwas eigenbrötlerisch. Seine gesteckten Ziele erreicht er aber meist spielend, nicht zuletzt durch seinen unbeugsamen Willen. Im Beruf klettert der Skorpion-Mann oft rasch die Karriere-Leiter nach oben, seine Wesenszüge lassen ihn dabei nicht selten absolute Spitzenpositionen einnehmen. Unter Kollegen ist er meist geschätzt, durch seine unverblümte Art bisweilen aber auch ein wenig gefürchtet. Ist der Skorpion-Mann in einer Führungsposition, dann jammern seine Mitarbeiter oft unter seiner Knute, denn mit mittelmäßigen Leistungen gibt er sich niemals zufrieden. Trotzdem ist er dabei nie unfair und gibt in echten Notsituationen rasch und unbürokratisch Hilfestellung. In Liebesdingen begabt, weckt der Skorpion-Mann beim weiblichen Geschlecht schnell romantische Gefühle. Als Partner ist er aber stets treu, bisweilen neigt er dabei zur Eifersucht.