Startseite » Sternzeichen Löwe

Sternzeichen Löwe

Die Zeit vom 23. Juli bis zum 23. August steht im Zeichen des Löwen. So wie das Vorbild aus der afrikanische Steppe als der König der Tier gilt, fühlt sich auch dieses Feuerzeichen als eine Art Majestät. Es ist die geborene Führungspersönlichkeit, steht besonders gerne im Mittelpunkt und genießt das Bad in der Menge. Das kann so weit gehen, dass der Löwe-Geborene durchaus Starallüren an den Tag legt und ziemlich ungemütlich wird, wenn man ihm zu wenig Aufmerksamkeit schenkt oder ihm gar einmal die Show stehlen möchte.

Die Löwe-Frau

An der Spitze des Tierreichs steht der Löwe. Er ist zum Führen geboren und dafür mit einem unerschütterlichen Vertrauen in sich selbst ausgestattet. Alle anderen müssen ihn als König akzeptieren und ihm huldigen. Dann wird er sich immer erkenntlich zeigen. Die Löwe-Frau steht auch in ihrem beruflichen Umfeld stets im Mittelpunkt und schafft es dabei, als Kollegin von allen Seiten geschätzt zu werden. Ihr Durchsetzungsvermögen ist derart ausgeprägt, dass sie rasch in einer leitenden Positionen landet und dort ist noch lange nicht Schluss: Die Karriere-Löwin hat das Zeug, um ganz an die Spitze zu gelangen. Als Chefin lässt sie vieles durchgehen, nur bei Widderrede sieht sie rot. Auch in der Liebe spielt sie ihre Wichtigkeit voll und ganz aus. Wer die Löwe-Frau erobern will, muss ihr einiges bieten können und darf gleichzeitig nicht gekränkt sein, dass ihr die dominante Rolle in einer Partnerschaft zukommt.

Der Löwe-Mann

Der Löwe ist die Nummer Eins unter allen Tieren. Er umgibt seinen Herrschaftsanspruch mit dem Nimbus der Unantastbarkeit, dem sich niemand zu widersetzen hat. Er sonnt sich in seiner herausragenden Rolle und nimmt die Lobpreisungen seiner Untergebenen mit großzügiger Geste entgegen. Im Beruf strebt der Löwe-Mann von Anfang an nach höheren Weihen, dennoch ist er im Kollegenkreis stets geschätzt als witziger Gesprächspartner und Stimmungskanone. Wird er allerdings herausgefordert und in seiner Dominanz hinterfragt, dann wird er böse und das kann leicht ins Auge gehen. Gerne geht er ein Risiken ein und pokert hoch, fast immer mit Erfolg: Unglaublich schnell klettert der Löwe-Mann die Karriereleiter nach oben oder macht sich mit einer speziellen Geschäftsidee selbstständig. Als Chef ist er meist beliebt, aber mitunter auch gefürchtet. Äußerlichkeiten sind ihm wichtig, denn an seinem Besitz soll die Umgebung seinen Status erkennen. So umgibt er sich gerne mit schönen und wertvollen Dingen, wobei ein feinsinniger Stil mitunter auf der Strecke bleibt. Mit seiner Königin teilt er sein Reich und schwelgt mit ihr in Luxus und Wollust.